International X-Mas Party

Liebe Studierende,

am Freitag, den 6. Dezember  laden wir Sie ab 18.00 Uhr ganz herzlich zur Internationale X-Mas Party in die KHG ein.

Kommen Sie  vorbei und feiern Sie mit uns ein internationales Weihnachtsfest und erfahren Sie Spannendes über andere Kulturen und Länder aus aller Welt!

Wir feiern an diesem Tag die umfangreiche kulturelle Vielfalt an unseren Hochschulen und haben gemeinsam mit engagierten Studierenden und Künstler/innen ein facettenreiches und aufregendes Programm auf die Beine gestellt:

  •    Basar mit Kultur zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren an vielen Länderständen
  •   Indonesische Nachtisch und kurdische Essen zum kleinen Preis
  • Live-Musik unter anderem Afrolight
  • Bauchtanz
  • Weihnachtsquiz und Nikolaus mit vielen Geschenken
  • anschließend Party mit DJ Diego

Wo? – In der KHG (Katholische Hochschulgemeinde), Ostenbergstrasse 107, 44227 Dortmund

Anfahrt: Bus 447, S-Bahn S1, Nachtbus NE 8 (Haltestelle Groß-Barop)

Der Eintritt ist wie immer frei!

xmas_party_poster_web_251113

Veröffentlicht unter 2013, International X-Mas 2013 | Hinterlasse einen Kommentar

IKC USA

Am 15. 11. 2013 haben wir beim Internationalen KulturCafé USA gefeiert. Bei Amerikanischen Essen und Klängen verging der Abend wie im Flug. Hier ein paar Eindrücke.

 

 

Veröffentlicht unter 2013, USA | Hinterlasse einen Kommentar

IKC USA Holiday Season

Hallo, bald ist es wieder soweit. Das erste IKC im Wintersemester 13/14. Dieses mal Präsentieren sich die Vereinigte Staaten von Amerika. Kommt vorbei!usa_plakat_071013_3

Veröffentlicht unter 2013 | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos vom Fest der Kulturen 2013

Am 7. Juni feierten wir das Fest der Kulturen. Bunt, laut, feierlich. Hier die Bilder:

Veröffentlicht unter Fest der Kulturen 2013 | Hinterlasse einen Kommentar

Fest der Kulturen 2013

Das Fest der Kulturen findet dieses Jahr am 7. Juni 2013 statt, wie immer in der KHG in der Ostenbergstr. 107. Erfahre Spannendes über unterschiedliche Kulturen und Länder aus aller Welt! 

  • Leckeres Essen
  • Peruanischer Tanz
  • Tango-Workshop
  • Live-Musik
  • Hennamalerei
  • Länderstände
  • Cocktailstand
  • Party mit DJ Manú

Es gibt auch eine Spielecke für Kinder!

Dich erwarten tolle ­internationale ­Künstler, ­leckeres Essen, ein ­Cocktailstand und ­anschließend Party bis tief in die Nacht!

flyer_fdk_vorn

Veröffentlicht unter Fest der Kulturen 2013 | Hinterlasse einen Kommentar

Rezepte IKC Brasilien

So macht man den leckeren Bohneneintopf (Feijoada):IMG_0485

Feijoada

Zutaten (für 6 Personen)

  • 3 Kasseler Koteletten (Fleischknochen)
  • 300 g Kasseler (diecke Rippe), geräuchert
  • 300 g Rippchen, geräuchert
  • 1 Schweinefuß, gesalzen, dehydriert
  • 200 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 1 brasilianische Wurst (Paio)
  • 1 Cabanossi, alternativ Mettenden, evtl. auch etwas Trockenfleisch
  • 600 g schwarze Bohnen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Loorbeerblätter
  • 1 Pepperoni
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std.  Ruhezeit: ca. 16 Std.

Die schwarzen Bohnen verlesen, in der Packung können sich manchmal kleine Steinchen verirren, und einen Tag vorher in einer Schüssel in Wasser quellen lassen.

Am nächsten Tag die Bohnen abgießen, das Einweichwasser auffangen und zum Kochen bringen. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Peperoncino klein hacken und in einem großen Topf mit Olivenöl anbraten. Wenn es leicht goldig ist, Lorbeerblätter und klein gehackte Petersilie, die Kasselerkoteletten, geräucherten Schweinerippchen, den durchwachsenen Speck in mittelgroßen Stücken und den in Teile gehackten Schweinefuß hinzufügen und alles einige Minuten leicht anbraten. Dann mit dem kochendem Wasser der Bohnen auffüllen, die angepiekten Paio und Cabanossi-Würste und das Kasseler Rippchen mit dazugeben und alles 30-40 Minuten köcheln lassen. Würste, Rippchen und Kasseler jedoch nach ca. 15 Minuten erstmal wieder herausnehmen. Wenn man Trockenfleisch hat, kann man es jetzt auch hinzufügen.

Nach den 30-40 Minuten Kochzeit die schwarzen Bohnen hinzugeben und alles weitere 60 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Wenn die Bohnen dann schon leicht weich sind, 2-3 Kellen Bohnen mit etwas Kochsud aus dem Topf entnehmen und in einem separaten Gefäß zerdrücken. Dann alles wieder in den Topf geben, so wird die Feijoada etwas sämiger. Die zuvor herausgenommenen Fleischarten in mittelgroße Teile, die Würste in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und wieder zur Feijoada geben. Den Schweinefuß herausnehmen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Reis servieren.

Feijoada ist das traditionelle Nationalgericht in Brasilien. Serviert wird es üblicherweise mit weißem Reis. Zusätzlich kann die Feijoada auf dem Teller zudem mit Orangenscheiben, Maniokmehl (farinha de mandioca) und/oder einer pikanten Sauce (pimenta Malagueta) verfeinert werden.

 

Veröffentlicht unter Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos; IKC Brasilien

Das IKC Brasilien war toll!! Hier die Eindrücke:

Veröffentlicht unter Brasilien | Hinterlasse einen Kommentar

IKC Brasilien

Am 26.4.2013 findet das Internationale KulturCafé between statt. Thema diesmal: Brasilien.

Wir treffen uns wie immer um 19.00 in der KHG in der Ostenbergstr. und erwarten euch mit buntem Programm, gutem Essen und brasilianischen Drinks.

brasilien_plakat

Veröffentlicht unter 2013, Brasilien | Hinterlasse einen Kommentar

Rezepte International X-Mas 2012

Beim diesjährigen International X-Mas hatten wir ein tolles Menü, gekocht von chinesischen Studierenden. Viel Erfolg beim Nachkochen:

IMG_7914

 

Gebratene Nudeln

  • Chinesische Eiernudeln in sprudelnd kochendem Wasser 2-3 Minuten kochen, abtropfen lassen.
  • Möhren putzen und in feine Stifte schneiden, Bohnensprossen waschen, Pak-Choi waschen.
  • 2 EL Öl im Wok erhitzen, 2 Eier hinein geben und unter Rühren 2 Minuten braten.
  • Die Möhrenstifte, Bohnensprossen und Pak-Choi zugeben und 5 Minuten braten lassen.
  • Die Nudeln hinzufügen, mit Sojasauce und Salz würzen, und noch mal kurz anbraten.

Curry Hähnchen

  • Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel, Möhren Tomaten und Kartoffel in Stück schneiden.
  • Hähnchenstücke und Zwiebelstücke kurz in der Pfanne im heißen Fett anschwitzen.
  • Gebratene Hähnchen und Zwiebeln mit Möhren, Tomaten und Kartoffeln ins kochende Wasser eingeben, mit Currypulver, Salz würzen, und 10-15 Minuten weiter kochen lassen.

Kung-Pao Hähnchen

  • Hühnerfleisch, Möhren und Gurken in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Salz, Sojasauce, Weißwein, Stärke und Eiweiß gründlich unter das Hühnerfleisch mischen, dabei immer in eine Richtung rühren. 15 – 30 Minuten stehen lassen.
  • Maisstärke, Zucker, Essig, Salz, Sojasoße, Austernsauce und Sesamöl in ein Schüssel eingeben und für die Sauce verrühren.
  • Den Wok stark erhitzen, das Öl eingießen und herumschwenken, das Hühnerfleisch dazugeben, 1 Minute mit dem Spatel wenden und rühren bis es fast gar ist, und in ein andere Schüssel eingeben.
  • Den Wok wieder stark erhitzen, das Öl hineingießen und herumschwenken. Knoblauch, Rote-Bohnen-Paste und Zwiebellauch kurz pfannenrühren, bis sich Aroma entwickelt, die Möhren und Gurken hineingeben, und 1-2 Minuten rühren, das gebratene Hühnerfleisch und die gebratenen Erdnüsse zugeben und einige Sekunden darin pfannenrühren. Die vorbereitete Sauce eingeben, und einige Minuten darin pfannenrühren.

Veröffentlicht unter 2012, International X-Mas 2012 | 1 Kommentar

Fotos; International X-Mas 2012

Am 14.12.2012 haben wir dieses Jahr unsere International X-Mas-Party gefeiert. Ein internationaler Weihnachtsbasar, das alljährliche Weihnachtsquiz und leckeres chinesisches Essen waren nur ein paar der Freuden dieses Mal. Hier gibt’s ein paar Bilder.

Veröffentlicht unter 2012, International X-Mas 2012 | Hinterlasse einen Kommentar